SHA Foundation

Die SHA-Stiftung hat zum Ziel, die enge Beziehung zwischen Ernährung und Gesundheit zu erforschen, zu fördern und darüber aufzuklären. Unter Berücksichtigung desentweder durch Lebensmittelmangel und -überfluss oder den Konsum von unangemessenen Produkten bzw. Produkten mit unerwünschten Nebeneffekten entstandenenmenschlichen Ernährungsproblemsbeabsichtigt die SHA-Stiftung im Rahmen ihrer Möglichkeiten, einen Beitrag zur Erfassung und Verbreitung der für eine richtige Ernährung erforderlichen Kenntnisse zu leisten und infolgedessen die Gesundheit der Menschen zu erhöhen.

Der Stiftungszweck liegt in der Förderung der Untersuchung, Erforschung, Verbreitung undAnwendung der Auswirkungen exzessiven Medikamentenkonsums und bestimmter Gewohnheiten auf die physische, psychische und seelische Gesundheit. Ganz besonders aber hat die Stiftung zum Ziel, das Wohlbefinden der Personen durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu fördern und natürliche Therapien anzuwenden.Der Gesellschaft soll dank der Untersuchung, Erfassung, Erforschung und Verbreitung Bildungsmaterial in Bezug auf Lebensstil, Ernährung und gesunde Gewohnheiten für das menschliche Wohlbefinden und Gesundheit geboten werden.

 

  • Aktivitäten der SHA-Stiftung

     

    • Studium, Nachforschung, Erfassung und/oder Übersetzung von Dokumenten, die als Nachweis für die enge Beziehung zwischen Gesundheit, Ernährung und den diversen natürlichen Therapien fungieren, sowie von Dokumenten bezüglich gesundheitlicher Auswirkungen von Medikamenten, chemischer Produkte und bestimmter Gewohnheiten.
    • Finanzierung und Durchführung von Studien und Forschungsprojekten, die es erlauben, die Auswirkungen einer natürlichen Ernährung, die die makrobiotischen Grundsätze einhält, sowie die Auswirkungen anderer natürlicher Therapien auf die physische, psychische und seelische Gesundheit objektiv zu ermitteln und zu quantifizieren. 
    • Bildungsmaterial zu Lebensstil, Ernährung, Hygiene und gesunden Gewohnheiten zur Verfügung zu stellen.
    • Entwicklung von Lebensmittel-, Ernährungs- und Bildungsprogrammen sowie deren Verbreitung und Anwendung.
    • Verbreitung der Studienergebnisse durch Veröffentlichungen und Kongresse, Konferenzen und Veranstaltungen mit didaktischen Zwecken. 
    • Vergabe von Stipendien oder finanziellen Unterstützungen an Studenten, die den entschlossenen Willen haben, ihre Studien über die Therapien oder Ernährung, die bei SHA angewendet werden, ergänzen zu wollen und eine schwierige persönliche und familiäre wirtschaftliche Situation durchleben, die der Verwirklichung dieses Ziels im Wege steht. 
    • Bildungskampagnen und verbesserte Ernährungsgewohnheiten für Personen, die aufgrund mangelnder Bildung oder finanzieller Probleme besonders anfällig für die gravierenden Folgen einer unangemessenen oder unzureichenden Ernährung sind, zu finanzieren und durchzuführen. 
    • Schaffung von Partnerschaften mit anderen Einrichtungen, um gemeinsame Projekte durchzuführen.
    • Es können auch Aktivitäten durchgeführt werden, die den aufgeführten ähneln.
    • Als Lobby vor Regierungen wirken, in Bezug auf eine gesündere menschliche Ernährung Rat zu geben und etwas dazubeisteuern.

Das erste Projekt der SHA-Stiftung ist die Veröffentlichung von “The SHA recipes to live longer and better“ (Die Rezepte von SHA für ein längeres und gesünderes Leben), ein Buch, dessen Gewinne vollständig in die Stiftung fließen und das die Grundsätze dieser Ernährung und eine Sammlung therapeutischer und ebenfalls attraktiver Rezepte vereint.